Firmenpolitik

Die Geschäftsführung der BHU Umwelttechnik GmbH hat zur Erreichung des Unternehmensziels - langfristige Sicherung und Ausbau ihrer Marktstellung, Erhaltung der Arbeitsplätze, Sicherung und Ausbau der Erträge - folgende Firmenpolitik beschlossen:Das integrierte Qualitäts-, Arbeits-, Gesundheits-, und Umweltschutz Managementsystem nach ISO 9001:2008 (QM), BS OHSAS 18001:2007 (AM), ISO 14001:2004 (UM)  und SCC** (AM+UM)  ist Bestandteil aller unternehmerischen Abläufe.Die drei Managementsysteme - QM - AM - UM sind als integriertes Management System - IMS - in die Firmenpolitik implementiert.Es ist das Ziel, Folgendes dauerhaft zu erhalten und ständig zu verbessern:

 

Produkte:
Wir wollen mit unseren Technologien, bei deren Entwicklung wir größten Wert auf Nachhaltigkeit im Sinne Energieeffizienz  und Ressourcenschonung legen, einen Beitrag zum Umweltschutz leisten.
Unsere Produkte verkörpern Zuverlässigkeit und Innovation. Wir setzen uns als Ziel, Produkte zu erzeugen, die sicher herzustellen, sicher zu verwenden und wenn notwendig sicher zu entsorgen sind.  Auf die Sicherheit des Betriebs und der Arbeit verwenden wir größte Sorgfalt.

 

Qualität:
Unsere Geschäftserfolge verdanken wir unseren Produkten, hoher Flexibilität, Zuverlässigkeit der Mitarbeiter, Liefertreue und in erster Linie dem hohen Qualitätsstandard in unserem Unternehmen.
Wir entwickeln die Qualität unserer Arbeit ständig weiter, um den hohen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

 

Umwelt:
Umweltschutz und deren Verbesserung ist Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Durch zukunftsorientierte, qualitätsfördernde und umweltschonende Verfahren werden wir den steigenden Anforderungen unserer Kunden und des Marktes gerecht.
Als Teil unserer Gesellschaft verpflichten wir uns, unsere Umwelt zu bewahren und durch unsere Dienstleistung "Bau von Wasseraufbereitungsanlagen auf dem Stand der Technik" ständig zu verbessern. Einer Umweltbelastung beugen wir durch fachgerechten Einsatz von Stoffen und Ressourcen vor. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Rohstoffe und Energie unter dem Gesichtspunkt der Ressourcenschonung zu erhalten.
Arbeits-, Gesundheits- und Anlagensicherheit:
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist unser wertvollstes Gut, das es zu schützen gilt. Daher unternehmen wir alle notwendigen Maßnahmen, um sichere Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten mit dem Ziel der Verbesserung der diesbezüglichen Firmenstandards sind die zentralen Aspekte der A&G Politik.
Eine hohe Verfügbarkeit unserer Anlagen und Betriebsmittel ist ein Ziel und eine notwendige Voraussetzung unserer Dienstleistung.
Wartung, Instandhaltung und regelmäßige Prüfung sind daher integraler Bestandteil unserer Unternehmenspolitik.

 

SCC:
Mit dem Sicherheits Certifikat Contraktoren genügen wir den Sicherheitsansprüchen durch die  Einführung unseres Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Managementsystems (SGU) mit seiner neutralen Zertifizierung nach dem SCC-Standard. So führen wir unsere Aufträge sicher und zuverlässig aus, auch mit unseren Partnern und Subunternehmen.

 

Kunden:
Durch kompetente Kundenberatung, flexibles Reagieren auf Kundenanforderungen und reibungslosen Ablauf der Auftragsabwicklung wollen wir den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden. Oberstes Ziel ist, die Kundenanforderungen im vollem Umfang zu erfüllen und den Betrieb wechselnden Kundenansprüchen, Qualitätskriterien und neuen Verfahren anzupassen.
Durch die Aufrechterhaltung einer engen partnerschaftlichen Beziehung zu unseren Kunden können wir unser Wissen und unsere Erfahrung zum beiderseitigen Vorteil einbringen.

 

Mitarbeiter:
Jeder Mitarbeiter ist für die Qualität seiner Arbeitsergebnisse verantwortlich. Wir fördern und honorieren zielorientiert alle Ideen und Maßnahmen unserer Mitarbeiter, die Qualitätsverbesserungen, Arbeitssicherheit und Verringerung der Umweltbelastung unserer Produkte bewirken. Durch die hohe Motivation und Qualifikation unserer Mitarbeiter schaffen wir die Basis für kundennahes, qualitäts-, umwelt- und sicherheitsbewusstes Arbeiten. Die Geschäftsführung fördert daher die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.
Ständige Verbesserung/Fehlervorbeugung:
Wir wollen die Qualität unserer Anlagen nicht durch Fehlerbeseitigung, sondern durch frühzeitige Fehlervermeidung sichern. Jeder Mitarbeiter ist aufgerufen, sich an diesem Prozess mit eigenen Ideen und Vorschlägen aktiv zu beteiligen. Das Integrierte Managementsystem dient uns als Hilfe zur ständigen Verbesserung unserer Abläufe und Prozesse und zur Reduzierung unserer Kosten.

 

Lieferanten:
Wir verpflichten uns, die Belastung von Mensch und Umwelt bei Planung, Herstellung, Lagerung, Transport, Vertrieb und Verwendung unserer Anlagen auf das Unumgängliche zu beschränken.
Wir arbeiten nur mit solchen Lieferanten zusammen, die bereit sind, unsere Zielsetzungen partnerschaftlich und vorbehaltlos zu unterstützen und mitzutragen.
Gesetze:
Wir verpflichten uns zur Einhaltung bestehender Umwelt- und Arbeitsschutzgesetze und -verordnungen. Anlagen, Produkte, Emissionen und Entsorgung werden eigenverantwortlich überwacht. Als notwendig Erkanntes wird aus eigenem Antrieb auch ohne gesetzliche Verpflichtung oder behördliche Auflagen in Angriff genommen.

 

Unsere Gesellschafter:
Die Gesellschafter stellen dem Unternehmen die finanziellen Mittel bereit und unterstützen es mit ihren Ressourcen und weltweiten Verbindungen bei der Erreichung der Firmenziele.
Wir streben an, den Gesellschaftern eine angemessene finanzielle Dividende zu erwirtschaften für die finanziellen Risiken, die sie tragen.

 

 

Firmenpolitik downloaden